Vom Kino lernen

19,90 EUR

Ab 10 € in der BRD versandkostenfrei!
Bettina Henzler / Winfried Pauleit / Christine Rüffert /
Karl-Heinz Schmid / Alfred Tews (Hg.)
Vom Kino lernen
Internationale Perspektiven der Filmvermittlung
Learning from the Cinema. International Perspectives on Film Education

168 Seiten, 172 Fotos / 30 Filmausschnitte
Paperback, 17 x 22 cm
plus CD-ROM mit englischer Fassung und Filmausschnitten
Artikelnummer 978-3-86505-191-2
Erschienen im Januar 2010

Ob Kulturfilm oder kommerzieller Film, das Kino wirkt seit seinen Anfängen persönlichkeitsbildend. Dennoch: Die Schulen in Deutschland sehen sich bis in die Gegenwart im Konflikt: Sollen sie den Film als Mittel schulischer Bildung nutzen oder ihn als Medium der Massenkultur ablehnen? Seit Beginn des neuen Jahrtausends zeichnet sich eine Veränderung ab: Filmwirtschaft, Kulturinstitutionen, Bildungsinstitutionen und Wissenschaft machen sich für die Filmvermittlung in den Schulen stark.

Mit welchen Methoden und Medien wird heute Film vermittelt? Welche Rolle spielen dabei Institutionen wie Filmmuseum, Kommunalkino, Schule, Filmhochschule und Universität? Wie tragen Filme zur Persönlichkeitsbildung bei? Und inwiefern ist Film selbst eine Vermittlungsinstanz? Das Buch präsentiert ein internationales Spektrum unterschiedlicher Positionen der Filmvermittlung: zum Beispiel den in Frankreich entwickelten Ansatz, »Film als Kunst« zu vermitteln, oder das in England praktizierte Konzept der »film literacy«. Theorie und Praxis, Visionen und ihre konkrete Umsetzung stehen dabei gleichermaßen im Fokus.

Die Publikation liegt zweisprachig auf Deutsch und Englisch vor. Die CD-ROM in englischer Sprache enthält zahlreiche Filmausschnitte, die die Argumentation anschaulich machen.

Contents:
From cultural film to commercial film, cinema has played a role in personality formation since its very beginnings. All the same, the school still sees itself in conflict: should film be used as a medium and a subject of education, or rather be rejected as a medium of mass culture? Recently, the film business, the academic world, as well as cultural and educational institutions have all been pushing the question of film education in schools. What methods and media are used here? How important are institutions like the film museum, the municipal cinema, the film academy, or the university? And how do films contribute to personality formation? This book presents an international spectrum of positions: focussing equally on both theory and practice, on visions and their concrete realization.

Leseproben/Samples

Interview

  • Radio-Interview: Bettina Henzler im Gespräch mit der Deutschen Welle, 28.5.2010 (mp3-Format, 64 kbps, mono, 4,5 MB)

Ihr Link

Das könnte Sie interessieren:

0 0 0
Zurück